// IMPRESSUM

Szaidel Cosmetic GmbH

 

Fabrikstrasse 9

D-66892 Bruchmühlbach-Miesau

 

Telefon: + 49 6372 9122-0

Telefax: + 49 6372 9122-80

 

info@szaidel-cosmetics.de

szaidel-cosmetics.de

 

Ust-ID: DE149964517

Geschäftsführer: Thorsten Molter

 

©  2017 szaidel-cosmetics.com

Alle Rechte vorbehalten.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Thorsten Molter (Anschrift wie oben)

 

Beachten Sie unseren Haftungsausschluss.

// Datenschutzinformation für unsere Kunden und Lieferanten

gemäß Artikel 13 Absatz 1 und Absatz 2 DSGVO aufgrund der Erhebung von personenbezogenen Daten

 

Der Schutz Ihrer (persönlichen) Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Szaidel Cosmetic GmbH.

 

Die DSGVO regelt die Informationsverpflichtungen des Verantwortlichen gegenüber der betroffenen Person in Abhängigkeit davon, ob personenbezogene Daten bei der betroffenen Person (Direkterhebung, Art. 13 DSGVO) oder bei Dritten (Dritterhebung, Art. 14 DSGVO) erhoben werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Wir verarbeiten insbesondere folgende Kategorien personenbezogene bzw. -beziehbare Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten:

 

• Unternehmensname mit Rechtsform und Anschrift (Arbeitgeber/Firma)

• Titel und Namen bzw. Funktionen/Positionen

• Telefonnummern

• Faxnummern

• E-Mailadressen

• Vertragsdaten (z. B. Kundennummer) sowie

• ggf. Abrechnungsdaten und Bankdaten.

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Pflichtangaben sind: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Inhalt Ihrer Nachricht; Ihre Firma/Einrichtung, Adresse und Telefonnummer sind freiwillige Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben können Sie freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung und Beantwortung Ihrer Anfrage ein. Dies geschieht dann auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung oder sonstige Zusammenarbeit mit unserer Firma).

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Falls wir für einzelne Aspekte unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend auch noch einmal im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

1. Verantwortlicher

 

SZAIDEL COSMETIC GmbH

Fabrikstraße 9

66892 Bruchmühlbach-Miesau

Phone: +49 6372 9122-103

Fax: +49 6372 9122-80

info@szaidel-cosmetics.de

 

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Postfach 10 02 24

01072 Dresden

E-Mail: datenschutz@szaidel-cosmetics.de

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

a.) Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und Vertragsabwicklung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung ihrer Daten ist für die Vertragsanbahnung, -durchführung und Abrechnung des Vertrages erforderlich.

 

b.) Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO)

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. zur Weitergabe von Daten innerhalb der Unternehmungsgruppe) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit über die unter 1. genannten Kontaktdaten widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

 

c.) Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere notwendige oder potenziell interessante Produkte und Dienstleistungen aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails insbesondere mit den für Sie relevanten oder sonst wichtigen produkt- oder dienstleistungsbezogenen und/oder technischen Neuerungen und Informationen zukommen zu lassen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

 

  • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können.
  • Markt- und Meinungsforschung durchzuführen bzw. von Markt- und Meinungsforschungsinstituten durchführen zu lassen. Dadurch verschaffen wir uns einen Überblick über Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese im Sinne unserer Kunden ausrichten bzw. gestalten.
  • In Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Schufa, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten.
  • Rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
  • Straftaten aufzuklären oder zu verhindern (z.B. Diebstahl).
  • Dieser Verarbeitung Ihrer Daten insbesondere für die Direktwerbung können Sie jederzeit über die unter 1. genannten Kontaktdaten widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
  • Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen zuvor nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

d.) Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO)

Als Unternehmen unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. Steuergesetze,

Handelsgesetzbuch), die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen. Wir sind insofern aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

 

3. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

 

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen (siehe 2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Empfänger personenbezogener Daten können z.B. sein: Druckdienstleister, Callcenter, Analysespezialisten, Auskunfteien. Sollte es sich um Auftragsverarbeiter handeln, haben wir die notwendigen vertraglichen Regelungen und eine sorgfältige Auswahl auch anhand der erforderlichen technisch-organisatorischen Maßnahmen getroffen, um das von uns zu gewährleistende Datenschutzniveau als Ihrem vertrauensvollen Partner bestmöglich sicherzustellen.

 

4. Dauer der Datenspeicherung

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die o.g. Zwecke (siehe 2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten und sofern zuvor nichts anderes erwähnt, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

 

5. Ihre Rechte

 

Sie können bei uns Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten zustehen. Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Ferner haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht.

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

ALLG. LIEFERBED.

+49 6372 9122-0

KONTAKT